Familienfarm Lübars

Schulklassen, Kindergarten- und Hortgruppen können nach Anmeldung durch einen Biologielehrer der Berliner Jugendclub.e.V. Einzelheiten über Hof und Tiere, Brotbacken, Milchverabreitung, Weben und Wollverarbeitung erfahren. Hier werden allgemeine Führungen, sowie Führungen mit besonderem Schwerpunkt angeboten.

Brot backen wie vor 400 jahren: Es besteht die Möglichkeit in einem richtigen Backhaus Brot zu backen. Kostenpunkt pro Person beträgt 3 Euro. Hühnerprojekt: Bei Experimenten mit und Untersuchungen von Eiern und Tierfutter werden Begriffe wie Batteriekäfig-, Boden und Freilandhaltung erläutert. Pro Person wird eine Aufwandsentschädigung von 2 Euro erhoben. Milchverarbeitung: Hier wird wissenswertes über Rinder, Rinderhaltung, Rinderzucht und Fortpflanzung, sowie praktische Melkübungen angeboten. In einem Aufenthaltsraum ist es möglich Butter herzustellen. Die Kosten belaufen sich auf 2 Euro pro Person. Wollverarbeitung: Es werden Erklärungen zum Schaf und seiner Lebensweise, sowie der ökologischen Bedeutung der Schafhaltung vermittelt. Erfahren Sie alles über die Bestandteile von Rohwolle, das Waschen und Kardieren von Wolle und unternehmen sie Spinnversuche mit verschiedenem Werkzeug. Die Teilnahme schlägt mit 2 Euro pro Person zu Buche. Weiterhin ist es möglich die Imkerei und die Arbeitsgeräte der Imker zu erforschen, oder Kindern den Umgang mit Kräutern durch Riechen und Schmecken, sowie Malen und Zeichnen näher zu bringen. Auch eine allgemeine Führung durch die Flora und Fauna der Umgebung ermöglichen wir Ihnen gern.

http://www.alte-fasanerie-luebars.de/

Detailinformationen:
Ansprechpartner:Herr Kahliki
Betreuung:qualifiziertes Personal
Kontakt: Tel.: 030/21 46 67 35
E-Mail: jugfa@web.de
�rtlichkeiten: Alte Fasanerie 10 in 13469 Berlin-Lübars

Dieses Angebot konnte von uns leider nicht selbst getestet werden.

Kommentar zu diesem Freizeitangebot?

Schicken sie uns eine Nachricht: umweltspiele@ubb.de

Wollen Sie auf dieses Freizeitangebot von Ihrer Seite aus direkt verlinken?

Dann kopieren sie sich bitte folgenden Link:

zurück